Gesunde Führung

Gesundheitsorientierung im Führungshandeln ist eine wichtige Säule im unternehmerischen Handelns. Dies zeichnet sich vor allem aus durch

  • Fokussierung auf Führung als die zentrale Schlüsselstelle unternehmerischen Handelns
  • Ermöglichung eines gesundheitsorientierten Führungs- und Arbeitsstil als Grundlage von Leistung und Erfolg
  • Entwicklung von Human- und Sozialkapital im Dienst der Wettbewerbsvorteile
  • Verbindung von Innovation und Produktivität mit Menschenwürde und Sinn
  • Führung als wertschöpfende Beziehungsarchitektur

Wirksame Führung

Wirksame Führung braucht kompetente Mitarbeiter. Menschen, die sich mit den Absichten, Zielen und Entscheidungen ihrer Führungskräfte identifizieren können, leisten deutlich mehr, sind weniger gestresst und beteiligen sich aktiv an der Weiterentwicklung ihres Unternehmens. Dies setzt allerdings voraus, daß die Führungskräfte den Mitarbeiter als Mitmensch betrachten, seine Motivationslagen, Verhaltenspräferenzen, persönliche Eigenarten wahrnehmen und wertschätzen. Gesundheitsorientierung im Führungshandeln, insbesondere in Bezug auf die psychosoziale Gesundheit und Leistungsfähigkeit aller Akteure, ist eine wichtige Säule unternehmerischen Handelns.