Petra Löwe

Petra Loewe

Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Leistungsangebote

  • Entwicklung und Durchführung von Führungstrainings & Teamentwicklungsmaßnahmen
  • Moderation von Workshops
  • Business-Coaching von Fach- und Führungskräften
  • Placementberatung / Berufliche Neuorientierung
  • Karriere- und Entwicklungsberatung
  • Trennungsmanagement-Workshops

Profil

Nach meiner Ausbildung und meinem Studium mit Abschluss Diplom-Sozialpädagogin (FH) geradlinige Entwicklung bei der Siemens AG von der Personalsachbearbeitung über Leitung der Fachabteilung Mitarbeiterqualifizierung, Projektleitung „Promoting Diversity“, Leitung Personalentwicklung und Personalprozesse bis zum Senior Consultant in der Zentralabteilung Corporate Development Executive.
Im Anschluss mehrjährige freiberufliche Placementberaterin bei maxplacement GmbH. 2013 bis 2018 Geschäftsführung maxplacement GmbH in der bbw-Gruppe.

Fundierte Kenntnisse in personalpolitischen Grundlagen, in Führungskonzepten, Weiterbildung und Personalentwicklung.

Stärken

Zielstrebigkeit, Entschlossenheit, Durchsetzungskraft, Diplomatie, Kommunikation,
Einfühlungsvermögen, Begeisterungsfähigkeit, Integrationskraft, Analysefähigkeit.

Beruflicher Werdegang

  • 10/2013 – 03/2018
    maxplacement GmbH, München
    Geschäftsführerin

    Geschäftsführung mit drei Mitarbeitern und zehn Freiberuflern für die Kernfelder
    Placement, Karriere, Coaching und Potenzialanalyse
  • 10/2008 – 09/2013
    Freiberufliche Tätigkeit als Senior Consultant u. a. bei maxplacement GmbH
  • 1990 – 09/2008
    Siemens AG
  • 09/2007 – 09/2008
    Corporate Development Executive
    Senior Consultant

    ▪ Mitverantwortlich für mehrere Vorstandsvorlagen zur Besetzung von Konzernschlüsselfunktionen,
    die oft unter hohem zeitlichen Entscheidungsdruck standen
    ▪ Miterarbeitung einer Vorstandsvorlage zur Durchführung des Siemens
    Management Review, an dem erstmalig Herr Löscher teilnahm
    ▪ Idee, Konzeption und Prozessbeschreibung für „Talent Management“
    ▪ Vorbereitung und Begleitung des Validierungsprozesses für High Potentials für den Sektor „Healthcare“ sowie Steuerung des Siemens weiten Prozessablaufs
  • 10/2005 – 08/2007
    Corporate Personnel Germany
    Leitung der Fachabteilung „Personalprozesse“

    Führung von sieben Mitarbeiterinnen Budgetverantwortung: 950.000 Euro
    ▪ Weiterentwicklung der Führungsinstrumente: EFA (Entwicklung, Förderung,
    Anerkennung); Führungsgespräch; Siemens Führungsrahmen; Zielvereinbarungen; Assessment Center sowie für die dazugehörigen Verfahren: EFA-Web, Point
    (Qualifizierungstool) und Talentlink (Recruiting-Tool)
    ▪ Branding und Neuausrichtung des Personalmarketings und der
    Personalimageanzeigen sowie die Prozessverantwortung für das Recruiting
    ▪ Steuerung des Expertenkreises Führungskompetenzen
    ▪ Vertretung der Arbeitgeberseite im GBR-Ausschuss für Aus- und Weiterbildung
    sowie Gleichstellung
    ▪ Verantwortung für Promoting Diversity (ProDi) in Deutschland
  • 10/2003 – 09/2005
    Corporate Personnel Germany
    Leitung der Fachabteilung Führung, Personalentwicklung und Zusammenarbeit

    Führung von fünf Mitarbeiterinnen Budgetverantwortung: 900.000 Euro
    ▪ Gründung des Fachkreises Personalentwicklung
    ▪ Projektleitung für Deutschland: Umsetzung der weltweiten Vorgaben aus dem
    Projekt „People Excellence“ unter Berücksichtigung der arbeitsrechtlichen
    Rahmenbedingungen
    ▪ Verhandlung und Verabschiedung von diversen Weiterbildungsthemen der
    Bereiche im GBR-Ausschuss Aus- und Weiterbildung
    ▪ Zertifizierung der bestehenden Führungsseminare
  • 10/2002 – 09/2003
    Elternzeit
  • 11/1999 – 09/2002
    Corporate Personnel Germany
    Leitung der Fachabteilung Mitarbeiterqualifizierung / Management Learning

    Führung von 3 Mitarbeitern
    Petra Löwe 3
    ▪ Weiterentwicklung des Führungskräfteprogramms Management Learning S4 und S5
    ▪ Erstellung und Umsetzung eines Qualifizierungskonzepts für 100 angelernte Mitarbeiter am Standort Amberg
    ▪ Beförderung in den Führungskreis (1999)
    ▪ Beförderung zur Leitenden Angestellten (2002)
  • 10/1998-10/1999
    Bereich Elektromechanische Komponenten (EC)
    Personalreferentin

    ▪ Personalbeschaffung, -entwicklung und -betreuung für zentrale Funktionen
    ▪ Mitwirkung an der Restrukturierung im Hinblick auf den Verkauf des Geschäftsbereiches an einen amerikanischen Konzern
  • 05/1995 – 03/1998
    Elternzeit
  • 10/1995 – 09/1998
    Bereich Elektromechanische Komponenten (EC)
    Projektleitung: „Einführung von teilautonomen Arbeitsgruppen in der EC Hybride Fertigung“ Standorte: München und Bicske/Ungarn

    ▪ Ernennung zur Außertariflichen Mitarbeiterin (1997)
  • 01/1993 – 04/1995
    Bereich Elektromechanische Komponenten (EC)
    Personalfachberaterin und Aus- und Weiterbildungsbeauftragte für das Geschäftsgebiet Hybride inkl. Fertigung

    Betreuung von ca. 320 Mitarbeitern
  • 07/1991 – 10/1993
    Bereich Elektromechanische Komponenten (EC)
    Personalsachbearbeiterin

    Betreuung von ca. 100 Mitarbeitern
  • 08/1990 – 06/1998
    Bereich Öffentliche Netze (ÖN)
    Personalsachbearbeiterin

    Betreuung von 300 Mitarbeitern / Gehaltsabrechnung

Aus- und Weiterbildung

  • 10/1986 – 03/1991
    Fachhochschule München
    Studium „Sozialpädagogik“ mit dem Schwerpunkt „Erwachsenenbildung“
    Abschluss: Diplom- Sozialpädagogin (FH)
  • 09/1981 – 08/1985
    Fachakademie für Sozialpädagogik in Schweinfurt
    Abschluss: Erzieherin
  • Zusatzqualifikation
    Ausbildung zum Coach (The Art of Change)
    Zertifizierung für MotivStrukturAnalyse (MSA)
    Ausbildereignungsprüfung (IHK)
  • Veröffentlichungen
    Buchbeitrag in: Frauen der deutschen Wirtschaft, Verlag Women & Economy:
    Band I 2007 und Band II 2008 und Buchvorstellung im Siemens-Forum

    Siemens: Sieger im Work-Life-Balance Vergleich 03/2007, Karriere
    Broschüre: Frauen zeigen Profil, 11/2007, Verteiler: Siemens intern und extern

Freizeit

Reisen, Klavier spielen, Sport: Tanzen, Tennis und Skifahren

Kontakt

pmloewe@t-online.de
www.maxplacement.de